Geht es wirklich um Dich?

Stehst Du im Mittelpunkt Deines Lebens?

Damit Du kraftvoll aus Deinem Herzen kommunizieren und leben kannst?
Oder ist es vielleicht wieder einmal gerade so, dass Du Deine Bedürfnisse hintan stellst, es vielmehr versuchst, es anderen recht zu machen. In dieser Situation kannst Du recht schnell landen, wenn Du Kinder hast. Vor allem als Mutter… Ist das Baby erst mal da, dreht sich tatsächlich alles nur noch um dieses kleine, hilflose Wesen, das fürchterlich brüllen, aber auch so unglaublich süß lächeln kann. Dann erwacht das Muttertier und übernimmt das Ruder. Aber auch, wenn Du ein Mann bist und/oder Du (noch) keine Kinder hast, kann es Dir passieren, dass Du aus der aktiven Entscheidungsrolle in die re-aktive gerätst. Du re-agierst nur noch, und zwar auf das, was gerade ansteht oder wer gerade etwas von Dir will.

Hier klingelt das Telefon, dort pfeift das Handy, weil eben eine Nachricht eingegangen ist; um 18 Uhr soll das Abendessen fertig sein, noch vor dem Aufstehen wollen die Katzen S-O-F-O-R-T ihr Fressen, um 9 sollst Du dem Kunden das neue Projekt vorstellen und bis dahin muss noch kräftig an der Präsentation gefeilt werden. Morgen steht das Mitarbeitergespräch an, vor dem Dir schon graut. Dann hat sich die Schwiegermutter fürs Sonntagsessen angekündigt, die Kinder haben sich so gestritten, dass beide wie Schwerverletzte behandelt werden wollen, die Waschmaschine ist fertig und das nasse Zeug soll bald auf die Leine, die Fenster könnten auch schon lange mal wieder etwas Putzmittel und einen Lappen vertragen, … Und. So. Weiter.
Jeder kennt das. So oder so ähnlich. Und so geht es dann den lieben langen Tag, und in der Nacht machst Du Dir (!) dann auch noch Gedanken, sodass Du auch hier nicht wirklich zur Ruhe kommst.
Du hast die Wahl.
Entweder Du machst so weiter, bis Dir schwindlig wird oder Dein Körper Dir eine „Grippe“-Ruhepause verschafft oder…
Du schreist einfach

STOP!!!

und hältst die Zeit an.

Mach das jetzt einmal bewusst.
Halte inne. Werde ganz ruhig. Fühle Dich wie im Auge des Hurrikans.
Gehe innerlich einen Schritt zurück und werde zum Beobachter Deines Lebens….

Halte Deinen Film einmal kurz an, um bewusst wieder die Regie zu übernehmen.
DU kannst dieses Karussell steuern; einfach, indem Du Dir dessen bewusst wirst.
Dann…
kannst Du wieder selbst über Deine Zeit verfügen.
Und entscheiden:
Möchte ich wirklich alle 10 Minuten meine Mails checken?
Muss ich bei jedem Telefonklingeln SOFORT rangehen, auch wenn ich weiß, wer dran sein wird und wie lang dieses Gespräch meinen aktuellen FLOW unterbrechen wird?
Muss ich wirklich zu allen (Familien)Feiern hin und dort gute Miene machen, auch wenn ich so überhaupt keine Lust dazu habe?
Muss ich wirklich alles selbermachen, oder will ich mir nicht endlich auch einmal helfen lassen und mir Unterstützung und Entlastung suchen?
Werde Dir klar darüber, WAS DU willst, und was Du NICHT willst.
Und dann bleibe Dir selbst treu.
Die anderen werden sich schon daran gewöhnen… 😉

 

 

Hab einen wundervollen Tag!

Deine Manuela 😉

NEU: 21 Tipps für mehr Energie
Loslassen, Energie ausgleichen, auftanken und mehr - Erhalte 21 Tipps für mehr Energie als PDF und regelmäßige Updates von Manuela von Herzcoaching.jetzt
mehr Energie

Jetzt NEU! 21 Tipps für mehr Energie

Loslassen, auftanken, ausgleichen - jetzt starten - mit 21 überraschenden, unkonventionellen Tipps für mehr Energie!

Schau jetzt in Dein EmailPostfach!

Cookies. Nicht schlimm. Krümeln nur etwas. mehr dazu

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen