…lieber, erfolgreicher, perfekter…

…ach da könnte ich ewig so weiterschreiben.  Wahnsinn, dieser Selbstoptimierungswahn.
Vielen Dank für die Inspiration einer treuen Blogleserin und fleißigen “Klopferin”!

Kennst Du auch den Optimierungszwang?

Es könnte einem tatsächlich so vorkommen (je nachdem, welche Freunde Du in echt oder z.B. bei Facebook hast), dass gaaanz viele Menschen auf der Suche nach ihrer wahren Berufung, nach einem erfolgreicheren, glücklicheren Leben sind. Das da sicher für sie bestimmt ist und irgendwo in der Zukunft kommen mag. Oder? Vielleicht gehörst Du auch dazu, dass Du mit dem nächsten Erfolgskurs liebäugelst (weil er eben nicht so schnell kommt, der Erfolg, wie Du es willst). Vielleicht bist Du auch auf der Suche nach weniger Stress und mehr Licht in Deinem Leben.

Willst vielleicht eine noch bessere Mutter sein, die Haushalt, Kinder, Job und Partnerschaft perfekt auf die Reihe bekommt, dazu noch supergut aussieht und auch ihre inneren Werte hegt und pflegt?

Klar, ich biete ja auch an, dass Du Deine übelsten Blockaden loswerden kannst (geheim: in Wahrheit verwandeln wir sie vielleicht nur auf energetischer Ebene… 😉 ) oder dass ich Dir helfe, vergangene belastende Erlebnisse zu verarbeiten, so dass sie Dich heute nicht mehr aus der Bahn werfen können.
Allerdings ist DAS eher ein DichLösen aus der Vergangenheit, ein FreiWerden davon.

Damit Du immer mehr DU werden kannst.

Und soll ich Dir was verraten?

Du bestehst nicht nur aus Deinen tollen Seiten, Du hast – wie JEDER ANDERE AUCH – Deine Schattenseiten, Deine inneren Abgründe. Auch und vielleicht gerade dann, wenn Du versuchst, möglichst lichtvoll und lieb zu sein.

„Uaaah, grusel, jetzt komm mir doch nicht damit, bitte, ich hatte gerade schon nicht mehr dran gedacht!“, denkst Du vielleicht jetzt.

Vielleicht lästerst Du aber doch gerne oder lügst auch mal, um einer unangenehmen Situation zu entgehen.

Vielleicht isst Du immer noch gerne Fleisch, obwohl das ja nicht so gesund ist für dich und für die Tiere erst recht nicht.

Vielleicht bist Du sogar manchmal wütend und sauer auf Deinen Partner oder Deine Kinder, weil Du eben gerade NICHT in Deiner Mitte bist und Dich eigentlich jeder schon durch seine bloße Anwesenheit zur Weißglut bringt.

Vielleicht schämst Du Dich auch unendlich, weil Du vielleicht Gedanken hast, die “man nicht haben sollte”.

Vielleicht hast Du tatsächlich mal einen Fehler gemacht (unfassbar, damit bist Du allein auf der Welt). Jemand anderen verletzt.

Vielleicht sogar mit Absicht.

Oder Du bist unzufrieden mit Deinem Körper, weil er weder so aussieht, wie er “sollte” noch weil er so perfekt funktioniert wie Du es willst.

Ach ja…

Ablehnung so weit das Auge reicht…
Eine Frage…

Sind es denn nicht Deine Schattenseiten, die Dich eigentlich erst VOLLständig machen? Ohne Dunkel kein Licht und umgekehrt. Es hilft dir leider überhaupt nichts, Deine Schwächen zu ignorieren oder sie gar abzulehnen. Oder Dir vorzusagen, das wärst ja nicht Du und dann versteckst Du sie beschämt im Keller Deines Unterbewusstseins.

Immer, wenn Du einen Teil von Dir ablehnst, verletzt Du Dich selbst.

NIMM.Dich.AN

Auf der anderen Seite (nach außen hin) dann von Selbstliebe und Liebe schwärmen, passt dann nicht wirklich, oder?

Schluss mit dem ganzen Perfektionismus und Selbstoptimierungswahn! Wer hat denn gesagt, dass wir das tun müssen? Immer besser, schöner, schlanker, geduldiger, liebevoller, perfekter, erfolgreicher, und so weiter? Wo kommt das her? Hast Du eine Antwort?

Ich habe keine.

Aber ich habe einen Vorschlag für Dich.

Lass ihn wirken. Lass ihn zu. Lass sämtliche Zweifel und Optimierungsimpulse für einen Moment pausieren.

Liebe Dich voll und ganz, so wie Du bist. Mit all Deinen Ecken, Kanten, Abgründen und natürlich auch Deinen wundervollen, traumhaften Seiten. Du bist einzigartig, so wie Du bist.

Hol Deine Schwächen, Deine beleidigten, verletzten Anteile aus Deinem Keller

und lade sie ein, mit Dir am Fest des Lebens teilzuhaben!

Umarme sie und schenke ihnen soviel Liebe wie Du nur kannst.

Verzeihe Dir selbst, dass Du geglaubt hast, das wäre schon richtig so.

Verzeihe Dir einfach und sei sanft zu Dir.

Nimm Dich an.

So, wie Du gerade bist.

Wenn nicht Du, wer dann?

 

P.S. Wachsen geschieht nicht immer nur sichtbar im Außen, sondern viel häufiger spürbar im Innen

 

Lass mir doch gerne einen Kommentar da! Vielen Dank!


 

 

NEU: 21 Tipps für mehr Energie
Loslassen, Energie ausgleichen, auftanken und mehr - Erhalte 21 Tipps für mehr Energie als PDF und regelmäßige Updates von Manuela von Herzcoaching.jetzt
mehr Energie

Jetzt NEU! 21 Tipps für mehr Energie

Loslassen, auftanken, ausgleichen - jetzt starten - mit 21 überraschenden, unkonventionellen Tipps für mehr Energie!

Schau jetzt in Dein EmailPostfach!

Cookies. Nicht schlimm. Krümeln nur etwas. mehr dazu

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen