Wie Du Schmerz am besten loswirst. Schmerz wegbekommen. Die beste Strategie.

 
Ich verstehe Dich gut. 
Da ist dieser Schmerz, dieser Druck in der Brust, diese Angst.
Immer wieder reißt es Deine Aufmerksamkeit dorthin.
Ist es noch da?
Ja.
Ach, ich werde noch verrückt!
 
Manchmal gelingt es Dir, Dich abzulenken. Vielleicht mit einer Menge Aktion und Beschäftigung, vielleicht hilft Dir auch nur, Dich zu betäuben. Mit Medikamenten, Alkohol, Fernsehen oder Essen. Du willst einfach nicht mehr diesen Schmerz spüren. Du hast genug davon, Du willst ihn einfach nur noch weghaben.
 
Los, erzähl mir doch jetzt die Strategie, wie ich meinen Schmerz wegbekomme. Und das möglichst schnell!
 
Nun, da müssen wir zunächst einmal die Haltung anschauen, nicht Deine Körperhaltung (wobei die in manchen Fällen auch zu korrigieren wäre), sondern Deine Innere Haltung. 
 

Den Schmerz schnell wegbekommen wollen ist die beste Strategie.

Nicht.

 
Denn Du wirst es bestimmt schon bemerkt haben, dass sich von Weghabenwollen und Ablenkung kein Schmerz in Wohlgefallen auflöst.
 

Eine unbequeme Wahrheit

Je mehr Du Deinen Schmerz ablehnst und ihn weghaben willst, umso intensiver kann er werden und umso länger bleibt er da.

 

Was Du stattdessen tun kannst:

Ich lade Dich heute ein, einmal hinzuschauen und Deinem Schmerz in die Augen zu blicken (wenn er welche hätte).
Was ist seine Botschaft an Dich?
 
Ja, ich weiß, Dein Verstand hat nun bestimmt eine Menge Einwendungen parat, warum das Quatsch ist, warum Dein Schmerz ganz bestimmt keine Botschaft hat und überhaupt fragst Du Dich, warum Du überhaupt noch weiter lesen sollst, wenn ich Dir so komme.
 
Aber nimm Dir doch mal noch einen Moment der Stille, lege Deine Hände auf Dein Herz und frage Deinen Schmerz ganz neugierig, worauf er Dich denn hinweisen möchte. Frag ihn, warum er denn – eigentlich – da ist. Frag ihn auch, was er braucht. 
Und dann: Lausche. 
Wende Dich hin statt ab.
Gehe in einen inneren Dialog.
Erhalte Antworten und fang etwas damit an!
 
Und dann: Bedanke Dich und umarme Deinen Schmerz.
Fühle ihn und nimm ihn an.
Komm in Frieden damit. 
DAS ist die Strategie, die eine Veränderung bewirken kann.
 
Das mag sich leicht lesen.
Vielleicht schmecken Dir auch die Antworten und Botschaften nicht. (kenne ich!)
 
Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass die Widerstände, dies hier überhaupt zu versuchen, riesengroß sein können. Unser Verstand ist so mächtig und bestimmend, dass er diese Option erst mal gar nicht als Option wahrnehmen will. 

Warum sollte ich mich etwas zuwenden, das ich doch weghaben will?

Schmerz wegbekommenNun, um mal ganz bildlich zu sprechen: 
Wenn Du auf Deinem Schreibtisch einen großen Stapel Papiere liegen hast, die Du abarbeiten, einsortieren oder wegwerfen sollst, dann wird sich dieser Papierstapel nicht bewegen, solange Du ihn nur beobachtest. Wenn Du ihn anschreist, er soll jetzt weggehen und vereschwinden, wird er schön brav liegenbleiben. Und wenn Du gar nichts tust, sondern nur andere, unwichtige Dinge, dann kann es sein, dass er sogar immer größer wird. Warten hilft leider auch nicht.
Hier: logisch.
 
Warum nicht auch beim Schmerz?
😉
Sei es Dir wert und gehe diesen Weg, der Dich wirklich weiterbringt!
 
Willkommen in der Welt mit mehr Perspektiven und mehr Handlungsmöglichkeiten!
 
Wünschst Du Dir kompetente, beruhigende Begleitung in Deinem Prozess, dann lass uns reden!
In einem Herzcoaching-AHA-Moment schenke ich Dir eine halbe Stunde meiner Zeit und wir schauen gemeinsam, wie DEIN Weg aussehen könnte.
Ich bin gerne für Dich da.
 

Aktuell: 30 Minuten AHA-Momente

AHA-Momente

Deine Chance: 30 Minuten AHA-Momente

Wenn Du Dich mit angezogener Handbremse durchs Leben quälst, reibst Du Dich auf. Die Lebensfreude geht verloren, Dein Herz wird schwer.
Mögliche Bremsklötze:

* Frühere, prägende Erlebnisse
* Mentale Unklarheit, WischiWaschi
* Eingeschlossene Emotionen, eigene oder vererbt
* Blockaden auf tiefer, energetischer Ebene, die (bis jetzt) gar nicht wirklich greifbar, aber FÜHLbar ist)

Wenn DU Deine Bremsen jetzt endlich lösen möchtest, und endlich die nächsten Schritte frei tun willst, dann buche doch ein kostenloses Strategiegespräch bei mir!

Die Gespräche erfolgen per Zoom – dann schauen wir, wo es bei Dir hakt und was Du tun kannst.

 
Malcare WordPress Security