Unsichtbare Wirkungen sichtbar machen

 
Achtung! 
Ich gebe zu, das ist nichts für Menschen, die komplett rational in der materialistischen Welt leben. Die bei Newtons Physik stehengeblieben sind und nichts von Energie, Quantenphysik und (noch) nicht Sichtbarem wissen wollen. Solltest Du Dich hier angesprochen fühlen, hast Du die Chance, einmal unvereingenommen zu lesen und das dann für Dich einzuordnen.
 
 
Für diejenigen, die Worte wie systemische Zusammenhänge, Felder, Bewusstsein und Energie nicht in die Esoecke schieben, sondern vielleicht sogar selbst schon Erfahrungen mit diesen Themen gemacht haben, ist dieser Artikel geschrieben.
 
Denn ich war wieder einmal mein Bewusstsein erweitern und habe Erfahrungen in einem interessanten Seminar gemacht: Familienstellen mit Symbolen mit Roswitha Stark, das Seminar zu ihrem gleichnamigen Buch „Familienstellen mit Symbolen: Optimale Lösungen auf dem Papier entwickeln“*.
*Amzn-Affiliate-Link :)
 

Systeme gibt es überall

Dabei beschränkt sich das „Aufstellen“, das Darstellen, Verändern und Harmonisieren eines Systems keineswegs nur auf Familien, sondern auf alle Systeme, in denen wir uns aufhalten können.
Unser Körper, das Arbeitsumfeld, tatsächlich die Familie, im engeren und weiteren Sinne, unser Lebensraum, ja, sogar ein Unternehmen, mit seinen Abteilungen und einzelnen Mitarbeitern bis hin zur Gesellschaft, all das sind Systeme.
 
Zwischen den einzelnen Teilen eines Systems gibt es Wechselwirkungen. Diese sind meist nicht sichtbar, aber dennoch spürbar für die Teile, abhängig davon, wo im System diese stehen.
 

Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Teilen sichtbar machen

Um diese unsichtbaren Wechselwirkungen sichtbar zu machen und diese auch zu harmonisieren, werden in der systemischen Arbeit unter anderem Aufstellungen gemacht, d.h. für die einzelnen Teile des Systems werden entweder Personen oder auch Figuren als Stellvertreter intuitiv im Raum oder auf einem Aufstellungsbrett platziert. Dies allein ergibt schon ein Bild, das Zusammenhänge deutlich machen kann. Im Falle von Aufstellungen mit Menschen können diese nun auch ihre Wahrnehmungen und Empfindungen teilen, die sie als Stellvertreter spüren können.
Durch Veränderung der Positionen im Raum und auch durch weitere innere Prozesse und Handlungen entsteht ein harmonischeres Bild, in dem sich alle Teilnehmer besser fühlen und es zu einem Ausgleich kommt.
 
Das „richtige“ Bild entsteht dabei (fast) wie von selbst, denn die Natur strebt nach Ordnung (nach ihrer eigenen Ordnung, das muss nicht unbedingt die sein, die man vom Verstand her will).
 
Das Spannende ist, dass sich nach solchen Aufstellungen auch im Leben der Aufsteller und ihrer Systemteilnehmer Dinge verändern, in eine harmonischere Richtung. Wenn wir also auf symbolischer, energetischer Ebene arbeiten und harmonisieren, folgt die gefühlte Wirklichkeit nach.
Allein hier könnte ich schon stundenlang erzählen oder darüber schreiben.
 

Mögliche Themen in einer Aufstellung

Vielleicht fühlst Du Dich blockiert an Deinem Arbeitsplatz, es gibt immer wieder Stress mit der einen Kollegin und dem Chef. Du bemerkst, wie Du auch nach der Arbeit über sie nachdenkst, wie Du Dich ärgerst und Dich immer unsicherer fühlst. Schau Dir diese Situation in einer Aufstellung an. 

Vielleicht bist Du selbständig, und immer wieder kommst Du an den Punkt, an dem neue Kunden nur langsam hereintröpfeln. Du hast den Verdacht, irgendetwas stimmt nicht. Nur was? Schau Dir diese Situation in einer Aufstellung an.

Vielleicht eskalieren in Deiner Familie immer häufiger Konflikte, und die Fronten sind verhärtet. Jeder glaubt, Recht zu haben und keiner will nachgeben. Schau Dir diese Situation in einer Aufstellung an.

Oft sind wir dann überrascht, WER oder WAS alles mit in der Aufstellung dabei sein will und was die tatsächlichen Zusammenhänge sind. Und umso erleichterter sind wir, wenn „plötzlich“ der Chef auch mal ein Lob für Dich hat, das Telefon wieder öfter klingelt, weil Kunden mit Dir arbeiten wollen oder wenn sich die Situation daheim wieder entspannt hat.

Das hört sich vielleicht nach Zauberei oder Zufall an (je nachdem, in welcher Welt Du lebst), und es gibt auch keine Garantie, dass alles sofort so kommt, wie DU willst… Doch bringen wir in solchen Aufstellungen die Energie wieder in Fluss, Bewusstseinsfelder verändern sich und das hat Auswirkungen. Veränderung ist besser als Stagnation.

 

Aufstellungen für Einzelpersonen UND Unternehmen

Seit dem Seminar ist es mir nun auch möglich, Aufstellungen für Einzelpersonen UND auch Unternehmen durchzuführen, indem wir auf Papier arbeiten. Die beteiligten Faktoren werden dabei ausgetestet und aufgezeichnet. Anschließend fragen wir die Verbindungen dazwischen ab und balancieren sie, wenn nötig.
 
Hier arbeiten wir so lange daran, bis das Bild zu 100% im Optimum ist.
Über das Bewusstsein geben wir das ausgeglichene Bild ins Feld, wo es dann wirken kann.
 
Wenn Dich das interessiert und Du gerne eine solche Begleitung für Dich oder Dein Unternehmen haben möchtest, kontaktiere mich gerne! Diese Arbeit ist übrigens nur sinnvoll in einer längerfristigen Begleitung, denn wir können ja schließlich nicht zaubern 😉 (zumindest nicht von einer Sekunde auf die andere)

Aktuell! Webinar zum Thema am Freitag, 29.3.19 um 19 Uhr

Aufstellung mit SymbolenWebinarWebinarWebinarWebinarWebinar

Da dieses Thema wirklich spannend ist, und Du vielleicht auch die eine oder andere Frage dazu hast, werde ich am Freitag, 29. März um 19 Uhr ein Info-Webinar dazu geben. Du kannst Dich hier kostenlos registrieren!

Juhuu, ich LIEBE Webinare!!! Du auch?

Neu: Entdecke Deinen Kraftbaum und lass Dir Erdung und Gelassenheit schenken

Wie wäre es, wenn es einen Ort gäbe, in Dir, in dem Du Kraft tanken kannst, in dem Du Dich mit Dir selbst verbinden kannst?

Das gibt es! In Deinem Inneren Heilungsraum kannst Du in Kontakt kommen mit Deinem Kraftbaum und seine Stärke und Ruhe auf Dich übertragen.

Diese Meditation ist eine von 8 wundervollen Reisen aus dem großen Programm “Create Your Inner Healing Space”

Du brauchst dafür nicht den großen Kurs (wobei Du vielleicht neugierig wirst darauf, das kann schon passieren 😉 ), sondern Du kannst diese Meditation auch einzeln machen.

Du brauchst auch kein Vorwissen, keine besonderen Fähigkeiten, nur die Bereitschaft, Dich dafür zu öffnen und 15 Minuten (am besten pro Tag...- Gewohnheit, you know... ;-) )

Kaufe die Meditation als mp3 jetzt für nur 19,- Euro (inkl. länderspezifischer Mehrwertsteuer)

Malcare WordPress Security