Hilfe, ich sabotiere mich selbst!

Eine Erkenntnis, die Dein tägliches Tun und Denken erschüttern kann. Kein Wunder, dass nichts so wirklich klappt.

Vielleicht kennst Du folgende Situation von Dir selbst – oder Du kennst jemanden, der jemanden kennt, dem es so geht:

Du hast ein Problem oder eine Beschwerde oder Du hast ein bestimmtes Ziel.
Du hast schon alles versucht. Wirklich ALLES.
Nichts hat geholfen. Und keiner konnte Dir helfen.
Vielleicht bist Du von Arzt zu Arzt gependelt oder von Coach zu Coach.
Nichts.
Du stehst immer noch da wo Du am Anfang warst.

Dann ist es an der Zeit hinzuschauen. Ehrlich hinzuschauen. Vielleicht ist in Deinem Fall keine Heilung/ kein Erfolg möglich. Vielleicht. Aber vielleicht…

Sabotierst du Dich selbst?

Nein, wieso sollte ich??„, denkst Du sicher. Und doch passiert es so oft, dass wir uns selbst im Weg herumstehen. Da wird gezweifelt, was das Zeug hält.

Das will eh keiner, das interessiert eh keinen, bringt ja doch nix, bla bla bla“ – diese offensichtlichen Gedanken kenne ich auch, und ich kann sie sein lassen und trotzdem tun (denn natürlich muss das raus, was ich zu sagen habe und die Menschen dürfen gerne von meiner Arbeit erfahren).

Selbstsabotage geht noch subtiler.

Hinterhältiger. Tiefgründiger. Vor allem in solch hartnäckigen Fällen, wo Du eben schon WIRKLICH eine Veränderung möchtest, aber anscheinend doch alles vergebliche Mühe ist.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, das ist eine verzwickte Sache. Da ich immer und immer noch an mir arbeite und selbst all die Tools und Werkzeuge ausprobiere und anwende, die ich auch für Dich parat habe, entdeckte ich neulich in den Tiefen meines Unterbewusstseins folgende Überzeugung:

„Hilft bei jedem, aber nicht bei mir.“

BÄM, das hat gesessen. Und der ist wirklich fies, denn: Selbst WENN eine Methode, ein Medikament, oder was auch immer eine Wirkung HÄTTE, nimmst Du dieser Wirkung damit die Macht.
Du entkräftest sie.
Wirkt ja nicht bei Dir.
Also gut, vielleicht einmal oder ein bisschen, aber doch nicht so, dass Du das Problem damit komplett aus der Welt schaffen könntest.

Und doppelt doof: Selbst WENN Du eine Möglichkeit hättest, einschränkende Glaubenssätze aufzulösen… würde sie nicht so gut funktionieren. Zumindest nicht bei Dir! Merkst Du, wie sich da die Katze in den Schwanz beißt? (#catcontent in diesem Blogartikel)

Selbstsabotage

Du kannst Dich wunderbar damit im Kreis drehen, bis Dir schwindlig wird.

Was tun bei Selbstsabotage?

Da auch ich mir diesen Gesellen irgendwann untergejubelt habe, gehe ich die Sache mal anders an:

Ich stärke das Feld von „Alles ist möglich“. Wenn wir uns dafür öffnen, dass alles möglich ist, auch das Undenkbare oder Noch-Nie-Gedachte, dann wird auch Veränderung möglich.

Sei achtsam und bemerke außerdem immer öfter, wann dieses Programm gerade aktiv ist – denn wenn Du es bemerkst, hast Du bereits die Wahl!
Da alles möglich ist, kann es laufen oder nicht.

Mach Dir selbst das Geschenk dieses Prozesses – mach es möglich für Dich!

 

 

Kleiner Selbsttest – Selbstsabotage oder nicht?

Beobachte Dich selbst genau – vielleicht bekommst Du auch bei jeder Frage intuitiv eine %-Zahl:

  • Wie gut dürfen Behandlungen anschlagen bei Dir?
  • Wie gut funktionieren Deine aktuellen Strategien (Ziele erreichen, Business voranbringen, etc.)?
  • Wie gut können Dir Medikamente oder gern auch Nahrungsergänzungsmittel bei Deinen körperlichen Beschwerden helfen?
  • Wie sehr traust Du Dir Heilung überhaupt zu?
  • Wie gut kannst Du Heilung einfach geschehen lassen?

 

Spannend, oder?

Hast Du Interesse, daran in einer kleinen Gruppe zu arbeiten?

Dann klick hier und fülle das Formular (unverbindlich!) aus :

zum Formular

Ich freu mich auf Dich!

 

Aktuell: 30 Minuten AHA-Momente

AHA-Momente

Deine Chance: 30 Minuten AHA-Momente

Wenn Du Dich mit angezogener Handbremse durchs Leben quälst, reibst Du Dich auf. Die Lebensfreude geht verloren, Dein Herz wird schwer.
Mögliche Bremsklötze:

* Frühere, prägende Erlebnisse
* Mentale Unklarheit, WischiWaschi
* Eingeschlossene Emotionen, eigene oder vererbt
* Blockaden auf tiefer, energetischer Ebene, die (bis jetzt) gar nicht wirklich greifbar, aber FÜHLbar ist)

Wenn DU Deine Bremsen jetzt endlich lösen möchtest, und endlich die nächsten Schritte frei tun willst, dann buche doch ein kostenloses Strategiegespräch bei mir!

Die Gespräche erfolgen per Zoom – dann schauen wir, wo es bei Dir hakt und was Du tun kannst.

 
Malcare WordPress Security