Intuition und auf Dein Herz hören.

„Wie macht man das???“, fragst Du Dich vielleicht. Möglicherweise hast Du aber auch schon ein Gespür dafür entwickelt, wie es sich bei Dir genau anfühlt, wenn sich Deine Intuition bei Dir meldet.
Die eine hat so ein Gefühl im Bauch, bei dem anderen zieht es am Hinterkopf oder Du spürst Dein Herz auf diese ganz bestimmte Art und Weise. Wie auch immer es sich für dich anfühlen mag, und wie gut oder schlecht Du das wahrnehmen kannst, Du kannst Dich trainieren.
Eine kleine Portion Achtsamkeit – oder ein bewusstes Dich-Verbinden, regelmäßig geübt, werden Deine Wahrnehmung schärfen.

Intution

Intuition im Alltag

Bestimmt ist es Dir schon passiert, dass Du den dringenden Impuls, heute die andere Straße nach Hause zu nehmen, ignoriert hast. Du hörst NICHT drauf. Und voilà: Du stehst im Stau.
Wahrscheinlich kennst Du auch die Geschichten der Menschen, die plötzlich ihren Flug abgesagt haben, weil sie ein ungutes Gefühl hatten – und somit ihr Überleben gesichert haben, da sich nicht im Absturzflugzeug saßen.
Wenn Du Dich darin übst, offen zu sein und offen zu bleiben für die kleinen und größeren Stupser aus dem Universum, dann „fließt es einfach“. Du bist „in alignment“ wie man so schön auf Englisch sagt. In der Spur.
Natürlich sollst Du hier nicht übertreiben – und in jeder noch so kleinen Gegebenheit gleich einen Wink des Schicksals sehen.
„Oh, heute ist Neumond / rückläufiger Merkur / Freitag der 13. / Mittwoch /etc., da fange ich lieber nichts Neues an.“ Wenn Du Dich zu sehr ins Außen orientierst, gibst Du dorthin auch Deine Macht und Verantwortung ab.
Also – verbinde Dich mit DIR und Deinem Herzen, dort bekommst Du am ehesten die Antworten, die für Dich absolut passend sind. Aktiv mitdenken und dann auch TUN nicht vergessen 😉

Ein superaktuelles Beispiel

Mich bewusst verbinden und mich direkt in eine Ideenenergieblase einloggen, das ist mir letzten Mittwoch gelungen. Über solche Ideenenergien schreibt z.B. auch Elizabeth Gilbert in ihrem Big Magic Buch (eine absolute Empfehlung von mir!). Ich hatte einen ruhigen Moment, und wünschte mir eine Idee, eine Eingebung für einen 4-Wochen-Onlinekurs.
So.
Nebenbei hatte ich noch den Track Peak Performance aus dem superhumantraining (ja, ich bin ein Superhuman 😉 ) von Bahar Yilmaz und Jeffrey Kastenmüller laufen.
Journal und Stift lagen griffbereit.
Ich fing zu schreiben an. Und plötzlich war alles da. Auf dem Papier und in meinem Energiefeld entfaltete sich DER Kurs. Für Dich, für mich, für alle sensiblen Menschen, die sich einen Raum wünschen, in dem sie alles finden, was für ihr Auftanken nötig ist.
Ich kam kaum mit dem Schreiben nach.

Create Your Inner Healing Space

Innerhalb kürzester Zeit hatte ich das Programm „Create Your Inner Healing Space“ „empfangen“. In vier Wochen gehen wir gemeinsam durch die Module Erde, Wasser, Feuer und Luft – und Du wirst Dir Deinen ganz persönlichen Heilungsraumin Deinem Inneren erschaffen. Du bekommst spezielle Energiemeditationen zum Klären und Auftanken mit, die Du Dir dort wie installierst und dann jederzeit abrufen kannst. Na? Bist Du neugierig? Dann mach doch einfach mit!
Jetzt wollen natürlich noch die Inhalte im Detail erstellt werden (das Umsetzen…), damit es am Montag, 2. Juli losgehen kann. Wenn DU auch dabei sein möchtest, kannst Du Dich hier anmelden. Der Kurs ist in der ersten Runde kostenfrei, Du „bezahlst“ mit Deinem Commitment und konstruktivem Feedback.
Wenn Du gerne mitmachen möchtest und Dich mit einer finanziellen Ausgabe zusätzlich motivieren möchtest, dann spende bitte für den Wald hier: https://www.wald.de/waldspende/
oder für ein anderes Projekt, das Du unterstützen möchtest.

Intuition. Wie komm ich denn nun in Kontakt damit?

Wenn Du gerne ein bisschen üben möchtest, dann komm am Dienstag, 26.6.18 um 11 Uhr ins Webinar zum Thema!
Hier kannst Du Dich anmelden, Du bekommst dann die Erinnerungen und die Aufzeichnung per Email.
Das Webinar ist schon vorbei – aaaaaber, nach einigen Anfragen, habe ich mich entschlossen die Aufzeichnung auf meinem Youtube-Kanal zu veröffentlichen. So kannst Du es als Video nachholen – und auch die Übung mitmachen, um Dich selbst zu testen!
Viel Spaß!
Malcare WordPress Security