Es ist wieder Zeit für eine Blogparade. Da ich sehr gerne bei Andrea Hiltbrunner mitlese und auch schon bei ihrem A’muse coeur-Projekt mitgemacht habe, bin ich ihrem Aufruf gefolgt und schreibe heute über Freiheit. Hier geht es zu ihrer Seite und den tollen Texten von anderen Bloggern.

Freiheit. Was bedeutet das für mich? Frei von…. ?

  • Frei von Einschränkungen im Außen und im Innen,
  • frei von Blockaden,
  • frei von Ängsten,
  • frei von Grenzen,
  • frei von Negativem,
  • etc.

damit wir uns in alle Richtungen frei entfalten und unseren Herzensweg gehen können.

Ich will dabei einen Teil beleuchten, dem ich meine Arbeit gewidmet habe, nämlich die

emotionale Freiheitherz

Alles, was wir erleben und als emotional belastend wahrnehmen, speichern wir in unserem System. Und dies dient uns – mal positiv, indem es uns vor weiteren schlechten Erfahrungen schützen kann, oder mal negativ, indem es uns unfrei werden lässt und uns einschränkt.

Wenn Du als Frau von Deinem Ex einmal zutiefst verletzt wurdest, kann sich das wie eine echte Wunde im Herzen anfühlen. Und Du ziehst Deine Schlüsse und bist künftig nicht mehr neutral und frei, in einer diesem Erlebnis auch nur entfernt ähnlichen Situation gelassen und bei Dir zu bleiben. Es reichen schon kleinste Auslöser wie ein bestimmter Blick oder Tonfall Deines neuen Partners, und schon ruft Dein Gehirn die alten Gefühle ab. Auch wenn sich Dein Neuer sonst in keinster Weise wie Dein Ex verhält. (Gut, manchmal sind wir auch nicht frei von bestimmten Mustern und suchen uns immer wieder die gleichen miesen Typen aus, das ist dann eine komplexere Geschichte…)

Du hast plötzlich dieses üble alte Gefühl am Hals bzw. im Herz und weißt nicht mal wirklich genau, warum. Und so geht es uns doch oft.

Wenn Du z.B. früher in der Schule einen wirklich schlechten Tag bei einem Referat hattest, kann es Dir passieren, dass Du als erfolgreiche Geschäftsfrau Vorträge und Präsentationen halten auf Teufel komm raus vermeidest. Und wenn Du doch in der Öffentlichkeit vor mehrern Menschen reden sollst, verlierst Du Deine Erdung und fühlst Dich so unsicher wie sonst NIE. Normalerweise stehst Du nämlich mit beiden Beinen auf der Erde und wuppst alles, was Dir begegnet.

Gebranntes Kind scheut das Feuer

oder

Gebranntes System stört Deine Freiheit  😉

Manchmal reicht schon das Bewusstsein darüber aus, zu erkennen, dass das aktuelle Gefühl mit der jetzigen Situation gar nicht wirklich etwas zu tun hat, sondern in Deiner Vergangenheit verwurzelt ist. Und schon kannst Du es loslassen und wirst Dir klarer und Du wirst freier.

Aber oft merken wir es eben nicht gleich, dass wir wieder mal auf Autopilot unterwegs und NICHT bewusst im Jetzt sind.

Befreie Dein Herz

Eine Möglichkeit, sich mehr emotionale Freiheit zu verschaffen, ist das Meridianklopfen, mit dem Du genau solche alten emotionalen Verletzungen heilen kannst, und zwar für immer. Denn in der energetischen Psychologie gehen wir davon aus, dass belastende Erlebnisse und Gedanken unser körpereigenes Energiesystem stören und diese Störung fühlen wir als körperlichen oder psychischen Schmerz.

Energetische Psychologie

 

Wenn es nun eine Möglichkeit gibt, genau diese Störung zu beheben, so löst sich auch der damit verbundene Schmerz auf.

Dann wirst Du freier und kannst mit leichterem Herzen Deinen EIGENEN Weg gehen.

 

NEU: 21 Tipps für mehr Energie
Loslassen, Energie ausgleichen, auftanken und mehr - Erhalte 21 Tipps für mehr Energie als PDF und regelmäßige Updates von Manuela von Herzcoaching.jetzt
mehr Energie

Jetzt NEU! 21 Tipps für mehr Energie

Loslassen, auftanken, ausgleichen - jetzt starten - mit 21 überraschenden, unkonventionellen Tipps für mehr Energie!

Schau jetzt in Dein EmailPostfach!

Cookies. Nicht schlimm. Krümeln nur etwas. mehr dazu

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen