Good morning in the morning! ;-)

Heute noch am Frühstückstisch mittendrin statt nur dabei den Stift gezückt, kurz erklärt, was ich da mache. Und gut war’s. Das freut mich. (Dafür wird mir jetzt gerade laufend reingegackert ;-) )

Die Quintessenz heute dreht sich um Zufriedenheit. Wann kannst Du Dich mal hinsetzen und einfach SEIN – ohne machen zu müssen. Oder zu wollen.

Wenn alles passt?

Aber wann passt alles?

Muss dann im Außen alles passen?

Oder eher im Innen?

Und woran genau merkst Du, DASS alles passt?

Wie fühlt sich Zufriedenheit für Dich an?

Wenn die Unzufriedenheit fehlt? So wie „gesund“ die Abwesenheit von Krankheit ist?

Also bei mir ist Zufriedenheit wie eine grüne Wiese, auf der ich liegen kann, mit den Armen hinter dem Kopf verschränkt, und in den Himmel schaue.

Hier mein Bild dazu:

Zufrieden

Magst Du auch mitmachen? Du kannst das nur für Dich tun oder die Welt daran teilhaben lassen, ganz, wie Du willst!

Und Du kannst jederzeit starten.

Mehr Infos zu meiner 31-Tage-Morgenseiten-Challenge gibt es hier

Malcare WordPress Security