Beata Achatz ist ihrem Herzen gefolgt und hat einen besonderen Terminkalender herausgebracht. Ich habe mir den Planer 2015 gekauft und freue mich sehr, sie zu ihrem tollen Projekt zu interviewen.

Welche Hürden musstest Du nehmen, und wie hast Du das geschafft?

Der erste Schritt war, dass ich ein Gewerbe angemeldet habe. Die eigentliche Planung von dem Planer mit seinem Inhalt war auch noch relativ einfach. Die letztendliche Umsetzung und Gestaltung war dann doch eine Hürde, die es zu nehmen galt. Bis ich die Technik zu Verfügung hatte und langsam lernte, diese anzusetzen, verging etwas Zeit. Danach galt es dann, den Planer bekannt zu machen. Nur war hier die Frage: Wie mache ich das am besten? Welche Medien gibt es hierfür? Wie nutze ich diese am besten?

Geschafft habe ich es mit Hilfe von verschiedenen lieben Menschen in meinem Umfeld, die mir geholfen haben und auch einfach durch das TUN. Obwohl es am Anfang natürlich mit Problemen verbunden war, diese mich an dem Vorhaben zweifeln ließen. Aber wie lautet schon ein bekanntes Sprichwort: „Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
My lovely planner - Beata Achatz

Wie fühlt es sich jetzt an für Dich, denn da ist ja ein ganzes Business draus geworden?

Als Business würde ich es nicht bezeichnen. Ich sehe es mehr als Hobby, das mir Spaß macht und mit diesem ich anderen Frauen dadurch helfen kann.

Seit einiger Zeit hast Du ja auch den 100-Tage-Planer im Angebot. Was ist das denn genau und wie arbeitet Frau damit?

Die „100-days-edition“ ist ein Planer ohne festes Datum. Hier kann man auch mal einen zeitlichen Sprung machen oder nur bestimmte Tage planen. Es ist doch so: Man hat immer mal wieder Tage oder Wochen, wo keine großen Termine anfallen und alles relativ ruhig verläuft. Oder man ist im Urlaub und hat dann einfach keine Termine. Viele nutzen in dieser Zeit keinen Planer. Und genau das ist mit der „100-days-edition“ möglich. Planen an den Tagen, wo Termine anfallen.

Hast Du eine große Vision? Wo möchtest Du in 5 Jahren sein – wenn alles ideal verläuft?

Ich habe vor mich in diesem Bereich weiterzuentwickeln und mir immer wieder neue Produkte einfallen zu lassen. Ich habe keine genaue Vorstellung, wo ich in 5 Jahren sein werde. Ich lasse das alles auf mich zukommen und genieße die Gegenwart.

Was kannst Du anderen Frauen empfehlen, die genau wie Du ein Herzensprojekt in ihrem Inneren tragen – wie können sie das auch leicht umsetzen? Vielleicht hast Du ja da einen besonderen Tipp?

Glaubt an Euch! Macht das ganze mit Liebe und lasst Euch von Rückschlägen nicht entmutigen. Diese werden kommen, aber genau dann muss man weiter machen und dran bleiben.

Vielen Dank, liebe Beata!

Wenn DU jetzt auch so einen MyLovelyPlanner Dein Eigen nennen möchtest, dann schau doch einfach hier vorbei: http://www.my-lovely-planner.com/

my lovely planner

Malcare WordPress Security