Ich erzähle Dir vielleicht mal (m)eine Geschichte…

Vor einem Jahr ungefähr habe ich mit Herzcoaching in dieser Form wie Du es hier siehst gestartet. Mich und meine Arbeit als Heilpraktikerin(Psychotherapie) gibt es ja schon länger: seit 10 (HUCH!) Jahren klopfe ich schon.
Aber vor einem Jahr habe ich mich entschieden, mich noch mehr selbst zu verwirklichen und meine Arbeit auf einen neuen Level zu heben. Und so besuchte ich Seminare, Coachings, Onlinekurse und mehr. Auch die eine oder andere Aufstellung hab ich gemacht dazu. Denn ich wollte mehr Menschen erreichen.

Den Herzen die Flügel zurückgeben.

Und Herzcoaching war geboren.

Von einer kompletten Offline-Praxis kann ich nun auch online meine Expertise anbieten.

Was mich ausmacht?

Nun, ich bin ziemlich gut im Abtauchen in die Tiefen Deiner Seele,
…im Erkennen DER Blockaden, die Dich zurückhalten und einschränken
Und: ich kann sie mit Dir zusammen auflösen.

Damit Du und Dein Herz frei werden können.

Meine Intuition und mein manchmal fieses Dranbleiben 😉 am Aufstöbern von versteckten Talenten UND Blockaden sind DEIN absoluter Vorteil.
Ungeschönt, aber dennoch mit dem Herzen verbunden finden wir heraus, wo Deine inneren Ketten aus nicht (mehr) hilfreichen Überzeugungen liegen. Wo es Wunden gibt, die dauernd aufreißen, die aber jetzt endlich geheilt werden dürfen. Damit DU mehr DU sein kannst, damit Du Dich freier fühlen und selbst-bewusster Deine Ziele verfolgen kannst.

Diese ganz besondere Leidenschaft von mir in Kombination mit dem Prozess, durch den ich selbst in den letzten Jahren gegangen bin, habe ich nun in ein ganz spezielles Angebot gegossen. (Gießen MÜSSEN – wie immer, wenn das Herz ruft)

businessbooster
Der Herzcoaching-Business-Booster. Wenn Du eine (meist) allein arbeitende Selbständige bist, Du schon allerhand gelernt und Wissen und Strategien angesammelt hast, und aber trotzdem ir.gend.wie nicht SO vorankommst wie DU gerne möchtest, dann muss das ja nicht unbedingt in Deinem Tun und Deiner Strategie liegen. Vielmehr gibt es auch auf energetischer – und emotional-mentaler Ebene Blockaden und Hürden, auf die wir auf unserem Weg stoßen. Nicht immer gelingt es so easypeasy, darüber hinwegzumarschieren…

Denn manchmal sind sie unsichtbar.

Du merkst nur ihre Auswirkungen.

Ich kenne die Zweifel, die Bedenken, die Ängste, die “Soll-ich-wirklich”- und die “Ich-hör-lieber-wieder-auf”-Stimmen. Ich kenne sie persönlich.

Da drehte ich mich manchesmal im Kreis, ein Schritt vor, zwei zurück. Aber in der Summe gesehen… habe ich zu Tanzen begonnen. Stück für Stück die alten “Das-kannst-Du-doch-nicht-machen” und “Ja, aber…”’s aufgelöst. Angeschaut, gewürdigt und dann losgelassen.

Ja, es war manchmal nicht so einfach.  Und ab und zu klopft ein neuer Zweifel an. Aber ich konnte und kann einfach nicht anders.

Kennst Du das? Du MUSST es tun.

Das kommt von ganz innen. Und immer wenn so ein “Ich MUSS das jetzt schreiben/tun/machen/mich-da-anmelden/etc. Kam, dann hab ich es einfach gemacht. Ich habe NICHT wochenlang darüber gebrütet. Soll ich oder soll ich nicht? Wie schnell hängt man da an der Leine des Perfektionismusankers…

Nein, wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Wie hätte ich sonst wissen können,

  • ob jemand meinen Blog liest (DU! Jetzt! Cool! Ich danke Dir! ♥)
  • ob es Menschen gibt, die bei einer Challenge mitmachen, bei der es um Loslassen, Anders machen, frei sein geht? (über 380 wollten das!)
  • ob es wirklich Menschen gibt, die in einem Onlinekurs das Meridianklopfen lernen wollen? (ja, sie machen ihn gerade begeistert mit)
  • oder ob es wirklich jemanden gibt, der über 500 km fährt, nur um mit mir persönlich zu arbeiten? (ich freu mich schon drauf!!)

Wenn ich mich nicht getraut hätte, hätte ich all diesen Menschen die Chance genommen, etwas in ihrem Leben zum Besseren, Leichteren hin zu verändern. So gesehen.
Oder?

Mein Ziel ist es, 500 Menschen zu erreichen, zu berühren in ihrem Herzen. Ihnen zu zeigen, sie spüren zu lassen, dass es sich wirklich lohnt, ihrem Herzen zu folgen. Und dass es sich großartig anfühlt, wenn wir dies wagen. Richtig. Vollständig.

Der Mut kommt dann spätestens beim Gehen 😉

So. Wie mach ich das, fragst Du Dich jetzt vielleicht.

Hier hast Du 6 meiner Gedanken dazu: Für Dich. Von mir und meinem Herz. An DEIN Herz.

  • WAS wäre Dein größter Traum? Wirklich! Träume! Mach Dir ein Bild davon. Male, gestalte, lass Deiner Kreativität freien Lauf!
  • Entscheide aus dem Herzen. Vertraue Deiner Intuition, Deiner inneren Stimme (diese ist erMUTigend und in keinster Weise abwertend, ja?)
  • Liebe Dich von ganzem Herzen, nimm Dich an wie Du bist und setzt DICH an die erste Stelle. Denn DU bist die wichtigste Person in Deinem Leben. (Lebensnotwendig sozusagen. Schau, hier hab ich einen Gastartikel bei Barbara J. Schönfeld dazu geschrieben)
  • Löse Dich von allen alten “Das kannst Du doch nicht machen!-Zweifeln. (Ich zeig Dir gerne, wie!)
  • Fang an! Mach’s einfach. Es muss nicht perfekt sein (ich habe auch unperfekt begonnen und es ent-wickelt sich immer noch)!

Ich kann Dir auch zeigen, wo Dein erster Schritt lang geht.

Entscheidungen...

Dazu stell Dich mal gerade hin,

schließe die Augen und konzentriere Dich auf Deine Füße.

Richte Deinen inneren Blick nach unten.

Dort ist Dein Weg.

Dort ist Dein nächster Schritt.

Mancher sieht den Weg schon bis zum Horizont, mancher nicht.

Das Leben ist nicht planbar und nicht wirklich kontrollierbar.

Aber es ist schön!

Bunt und abwechslungsreich.

Schau auf Deinen ersten Schritt und dann

…mach ihn.

Und dann… gehe einfach weiter…

Denn der MUT kommt spätestens beim Gehen.  😉

Bis bald!
manuelaHerzleichte Grüße

Deine Manuela

 Ich freue mich über Deine ersten Gedanken, die jetzt auftauchen.. 
NEU: 21 Tipps für mehr Energie
Loslassen, Energie ausgleichen, auftanken und mehr - Erhalte 21 Tipps für mehr Energie als PDF und regelmäßige Updates von Manuela von Herzcoaching.jetzt
mehr Energie

Jetzt NEU! 21 Tipps für mehr Energie

Loslassen, auftanken, ausgleichen - jetzt starten - mit 21 überraschenden, unkonventionellen Tipps für mehr Energie!

Schau jetzt in Dein EmailPostfach!

Cookies. Nicht schlimm. Krümeln nur etwas. mehr dazu

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen