Ja, manchmal gibt es Situationen im Leben, da geht es darum, eine bestimmten Schritt zu machen oder es eben zu lassen.

Wenn Du wirklich wissen willst, WER Dich ausbremst, lies weiter. Aber auf Deine eigene Verantwortung 😉

Nehmen wir mal Maria, die – e-i-g-e-n-t-l-i-c-h – gerne ihr Hobby ausbauen möchte. Sie gestaltet leidenschaftlich gerne Objekte mit Holz in ihrer Freizeit. Ihr Geld verdient sie bisher als Verkäuferin. Von Freunden und ihrer Familie hat sie schon häufiger die Rückmeldung bekommen, dass Ihre Kunstwerke etwas ganz besonderes sind. Vor allem die, die sie ganz persönlich mit Herzblut individuell als Geschenke geschaffen hat.

An dem „e-i-g-e-n-t-l-i-c-h“ sehen wir schon, dass es wohl gar nicht so einfach ist für Maria, mehr aus ihrem Hobby zu machen. Auch mal für Fremde und dann auch noch Geld dafür zu nehmen. Sonst hätte sie es ja vielleicht schon mal ausprobiert.

Marias Mann übrigens findet ihre Werke zwar schön, ist aber der Meinung, dass man DAMIT doch kein Geld verdienen kann. Und da Maria auch viel Wert auf die Meinung ihres Gatten legt, findet sie selbst ihre Holzobjekte auch gar nicht mehr so großartig. Und sie belässt es bei einem Hobby (auch wenn es ihr geheimer Traum wäre…) – es gibt ja auch so genug Arbeit mit Familie, Job, Garten und Haushalt.

So. WER hat denn hier gebremst? Der Mann?

Da sage ich ganz klar: NEIN, hat er NICHT! Er hat nur seine Meinung geäußert. Und das ist doch völlig in Ordnung!

Vielmehr ist es doch so: Wenn wir uns selbst nicht ganz sicher sind und den einen oder anderen Zweifel hegen, dann tauchen GARANTIERT im Außen „plötzlich“ Leute auf, die uns in unseren Zweifeln bestätigen. Wir nehmen solche genau zu unseren inneren Gedanken passenden Aussagen viel besser wahr, weil ein Teil von uns ja genau die gleiche Meinung hat.

Ueberzeugungen

Nun kannst Du Dir sicher selbst die Frage beantworten, WER Dich am meisten ausbremst. 😉

Das bist DU SELBST. Klar, das wollen wir immer nicht hören, aber bitte erkenne auch die unglaubliche Chance, die darin liegt. Wenn Du selbst Dich am meisten ausbremst, dann kannst Du das auch selbst ändern! Du musst nicht warten, bis irgendwann mal irgendjemand anders die Bremsen entfernt. DU kannst es SELBST TUN.

Wenn in Deiner Welt Menschen auftauchen, die Dir mit ihren Aussagen Deine eigenen Zweifel zeigen, lass Dich nicht entmutigen! Sondern nimm dies dankbar an, denn Du bist wieder auf einen inneren Stolperstein bzw. Schweinehundfutter gestoßen! Und dann kannst Du frei entscheiden, wie Du weiter vorgehen willst:

  • „ok, da haben sie wirklich recht, das bringt mich nicht auf meinem Weg weiter“
  • oder „oh, dieser Gegenwind zeigt mir, ich BIN auf dem richtigen Weg“.

Und wie ich in meinem Beitrag über Perfektionismus schon geschrieben habe:

Du kannst es nicht ALLEN recht machen. Weder ALLEN Menschen, noch all Deinen Überzeugungen, die Du hast.

Dein Ziel darf sein:

Ich mache es mir selbst recht!

Es lohnt sich, Deinen Verstand mit all seinen Regeln, Wahrheiten und Ansichten einmal in die Pause zu schicken und Dein Herz mal zu Wort kommen zu lassen.

Schließe die Augen und spüre hinein in Dich. Wie fühlt es sich an, wenn ich diesen Schritt wirklich gehe? Und wie fühlt es sich an, wenn ich das NICHT mache? Bei welcher dieser Fragen lacht Deine Seele?

Und es ist übrigens nicht so, dass wir immer die Schritte machen sollen, die wir glauben tun zu müssen. Wenn etwas nicht in Übereinstimmung mit Deinem Herzen ist, dann wirst Du Erleichterung spüren, wenn Du NEIN zu einem nicht stimmigen Projekt sagst (egal, wieviel Geld Dir damit durch die Lappen geht 😉 )

Hast Du Dich wiedererkannt? Wie gehst Du mit „Bremsern“ um? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar!

Ich wünsche Dir einen ungebremsten Tag! 😉

Deine Manuela

P.S. Ach ja: Maria hat nach einem Coaching übrigens den Schritt doch gewagt. Sie hat eine Auswahl ihrer Kunstwerke auf einem regionalen Kreativmarkt ausgestellt und bekam viele positive Rückmeldungen. 🙂

Probieren geht eben über studieren…

 

 

 

NEU: 21 Tipps für mehr Energie
Loslassen, Energie ausgleichen, auftanken und mehr - Erhalte 21 Tipps für mehr Energie als PDF und regelmäßige Updates von Manuela von Herzcoaching.jetzt

Cookies. Nicht schlimm. Krümeln nur etwas. mehr dazu

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen